Sie sind hier: Startseite

FiSch - Familie in Schule

FiSch ist

  • ein schulbezogener Ansatz der Multifamilientherapie
  • präventiv in Regelschulen und rehabilitativ als Baustein in einem multimodalen Therapieprogramm in Kliniken einsetzbar
  • an konkreten Zielen orientiert

FiSch fördert

  • die Zusammenarbeit von Elternhaus und Schule
  • die gegenseitige Unterstützung in einer Elterngruppe
  • die Lernlust der Schüler

Neugierig geworden?
Weitere Informationen finden Sie hier auf unserer Website.

FiSch-Refresher

Für Fr./Sa., 17./18. Februar 2023 bieten wir ab sofort ein weiteres Coaching-Seminar für Fortgeschrittene an:

FiSch-Refresher

Weitere Informationen und das Formular zur Online-Anmeldung dazu finden Sie unter Fortbildungen.

Aktuelles zur FiSch-Fortbildung

Das Fortbildungskonzept für die FiSch-Fortbildung zum FiSch-Coach/FiSch-Lehrer/In beinhaltet:

- Drei Fortbildungsblöcke (Basis-, Aufbau und Coachingseminar, jeweils 2tägig).
-
Eine Hospitation.
-
Ein jährlich stattfindendes Coaching-Intensivseminar für Praktiker (1,5 Tage) zur "Auffrischung".

In Zukunft wird nach abgeschlossener Fortbildung und bei regelmäßiger Teilnahme an Fachberatungen den neuen FiSch-Coaches bzw. -Lehrer/innen die Möglichkeit gegeben, ihre Adressen auf dieser Website aufzuführen, so dass Interessenten anerkannte FiSch-Standorte einfach finden können.

Weiterbildungsseminare zur Multifamilientherapie

Seminarreihe im Jahr 2023 zum Thema Multifamilientherapie.

Für das Jahr 2023 sind vier aufeinander aufbauende Seminare zur MFT in Vorbereitung, für die Sie sich bereits anmelden können.

Informationen und Online-Anmeldung dazu finden Sie auf unserer Partnerwebsite von I.W.E.S. (iwes-multifamilientherapie.de)

Systemisch Arbeiten in der Schule

Ein Seminarangebot unseres Partners I.W.E.S.

Der Beruf des Lehrenden bedeutet schon lange nicht mehr nur, Schüler*innen Inhalte zu vermitteln. Und trotzdem ist dies eine der Hauptaufgaben von Lehrkräften und für viele auch eine große Freude und Befriedigung. Wie kann es aber gelingen die Bedürfnisse von sehr unterschiedlichen Schüler*innen, Eltern und Lehrkräften nicht aus den Augen zu verlieren und sich dabei kompetent, hilfreich und zufrieden zu fühlen? Mehr und mehr geht es darum eine Lernsituation zu gestalten, in der Lernen trotz Ängsten, Sorgen und Schicksalsschlägen überhaupt erst möglich wird. Es gilt Beziehungskonstellationen und -dynamiken zu erkennen und zu verstehen.

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den Wirkfaktoren des systemischen Arbeitens im Setting „Schule“. Wir werden darauf eingehen, wo die systemische Sicht hilfreich ist und viele nützliche Ideen für den Alltag kennenlernen und erproben. Das ergänzend eingesetzte Konzept der systemischen Traumapädagogik erweitert den Blick um eine traumasensible Perspektive. Neben der Einführung in das Systemische Arbeiten im speziellen Kontext der Lebenswelt Schule sowie einer theoretischen Einführung in die Besonderheiten und Wirkfaktoren des systemischen Arbeitens werden wir anhand von Fallvignetten die Thematik vertiefen.

Veranstaltung Termin / Ort ReferentIn Bemerkung
Systemisch Arbeiten in der Schule Donnerstag, 2. März 2023, 9-16 Uhr
und
Freitag, 3. März 2023, 9-16 Uhr
in Schleswig (Genaue Adresse noch unbekannt)
Dr. phil. Kerstin Klappstein
Systemische Einzel- / Paar- / Familientherapeutin (DGSF)
Dipl. Gesundheitswissenschaftlerin
Kosten:
300 €
(inkl. MwSt.)

Für weitere Infos und zur Anmeldung besuchen Sie bitte die Site unseres Partners I.W.E.S.

Lehrbuch der Multifamilientherapie

Grundlagen, Methoden und Anwendungsfelder

Herausgeber: Behme-Matthiessen, Ulrike, Pletsch, Thomas (Hrsg.)

Erstes Lehrbuch zur Weiterbildung in Multifamilientherapie (Systemische Therapie)

Die Multifamilientherapie (MFT) hat viele Vorteile: Menschen solidarisieren sich, indem sie erleben, nicht allein betroffen zu sein. Sie überwinden eher die schambedingte Isolation, wenn sie bei anderen ähnliche Schwierigkeiten sehen und finden schnell eine sie verbindende gemeinsame Sprache.
In diesem Lehrbuch für die Aus- und Weiterbildung in Systemischer Therapie werden theoretische Grundlagen, Arbeitsmethoden und Interventionstechniken sowie die Praxis multifamilientherapeutischen Handelns kompakt und anschaulich dargestellt.
Anhand zahlreicher Fallbeispiele, Definitionen, Verständnisfragen und einem Online-Karteikartensatz zum Lernen und Wiederholen geben Expertinnen und Experten einen Einblick in die Arbeit der Multifamilientherapie in unterschiedlichen Kontexten und Einsatzbereichen.

https://www.springer.com/de/book/9783662611951